Dieses Blog ist NOFOLLOW-frei!

TV Werbung besser als Onlinewerbung

AdweekMedia und Harris Poll haben 2500 Amerikaner befragt, welche Art der Werbung am besten bei ihnen ankommt. Laut dem Ergebnis haben 37 Prozent der Befragten Fernsehwerbung, 17 Prozent Zeitungsanzeigen und nur 14 Prozent Suchmaschinenwerbung angegeben. Nur 3  Prozent nannten Radiowerbung und 1 Prozent Bannerwerbung als relevante Maßnahme für ihre Kaufentscheidung.

tv-web-zeitung-werbung-statistik

Quelle: The Business Insider – Chart Of The Day

Laut der Umfrage ignorieren 46 Prozent der Befragten Banneranzeigen, 17 Prozent übersehen Suchanzeigen. Dagegen schneidet die Fensehwerbung wieder ganz gut ab, denn nur 13 Prozent ignorieren Fernsehwerbung. 9 Prozent der Befragten überhören Radiowerbung und 6 Prozent übersehen Printwerbung.

Die Ergebnisse der Befragung können hier kostenlos als PDF heruntergeladen werden.




aus XHTML 2 wird (X)HTML 5

Gestern hat der Direktor des World Wide Web Consortium (W3C) offiziell bekanntgegeben, dass die XHTML 2 Arbeitsgruppe wie geplant Ende 2009 seine Weiterentwicklung an XHTML 2 einstellen wird. Das W3C möchte zukünftig alle Ressourcen in die Entwicklung von (X)HTML 5 intensivieren. Die bisherigen Inhalte von XHTML 2 sollen wenn möglich in Zukunft in (X)HTML 5 integriert werden.




Sourceforge Redesign

SourceForge, die Plattform für Open-Source Software hat seine Webseite redesigned.

neues Design:

sourceforgenet-find-and-develop-open-source-software_1246531030908

altes Design:

sfdotnetchromedb2-png-grafik-1680x1050-pixel-skaliert-81_1246532735283

Aus meiner Sicht: sehr gelungenes Redesign!




Google: See, We’re Not Evil

Google dominiert den Suchmaschinenmarkt, jedoch zeigt businessinsider in seinem heutigen Chart of the Day eine Grafik, aus Googles See, We’re Not Evil Präsentation:

google-not-that-big-after-all

Die Grafik zeigt das Einkommen und Mitarbeiteranzahl von Google im Vergleich zu Microsoft, AT&T, Verizon und IBM.




Trademark: tweet

twitterapi_logoFür  Twitter gibt es eine Menge Anwendungen, wie TweetDeck, TweetMeme, Tweetie, und viele weitere. Nun möchte sich Twitter das Wort tweet als Trademark eintragen lassen. Twitter möchte nachher allerdings nur gegen Anwendungen mit tweet im Namen vorgehen, welche der Marke Twitter schaden. Alle anderen (sinnvollen) Anwendungen dürfen, ohne Angst vor einer Abmahnung haben zu müssen, weiter tweet in ihrem Namen verwenden. Für alle die selber die Twitter API verwenden, hat Twitter die Abfragen pro Stunde von 100 auf 150 erhöht :)




Browser Leistungstest unter Windows

Nach dem erscheinen des finalen Mozilla Firefox 3.5 hat Betanews erneut die Browserleistung unter Windows getestet.

windows-web-browser-performance

Interessant ist vor allem, dass fast alle Browser unter Windows XP SP3 schneller sind, als unter Windows Vista oder Windows 7. So ist der neuen Firefox 3.5 unter Windows 7 um 29% schneller, als unter Windows Vista, und unter Windows XP um 41% schneller als unter Windows Vista. Generell ist Firefox 3.5 um 251% schneller als Firefox 3.0.




Greenpeace Green Electronics Ranking

Greenpeace hat das zwölfte Greenpeace Green Electronics Rancing veröffentlicht, in dem die 17 umweltfreundlichsten Computer-, Fernseh- , Spielekonsolen und Handyhersteller nach deren verwendeten Chemikalien, Recycling und Klimabelastung bewertet werden.

how-the-companies-line-up-greenpeace-international_1246468291320

weiterlesen




Suchradar No. 18 erschienen

suchradar-juni-2009Heute ist die neue Ausgabe des Suchradar erschienen.
Das Online SEO & SEM Magazin beschäftigt sich in der 18. Ausgabe mit den Schwerpunkten Optimieren für Google Maps und AdWords: Drei Wege zum Kunden vor Ort.


Weitere Inhalte der 18. Ausgabe des Suchradar sind:

  • Trennung von redaktionellem Inhalt und Werbung
  • Internationales SEO: Ein Interview mit Marcell Sarközy
  • Wolfram Alpha und Google Squared
  • Rich Snippets: Vorhang auf für Microformats und RDFa
  • PDFs für Suchmaschinen optimieren
  • Google AdWords-Werkstatt: Display Ad Builder

Die aktuelle Ausgabe hier heruntergeladen werden.




Google erweitert O3D

Google hat seine im im April 2009 vorgestellte JavaScript basierte 3D API O3D erweitert. Die aktuelle Version bietet nun neben der Hardwarebeschleunigung auch eine Softwarebeschleunigung zum Rendern auf schwachen Rechnern. Ein weiteres neues Feature ist der Vollbildmodus. Um O3D Anwendungen zu Präsentieren hat Google die O3D Community Gallery eingerichtet. Das O3D Plugin für Windows und MacOS X kann unter code.google.com heruntergeladen werden.




Firefox 3.5 released

neues-firefox-logo

Mozilla hat das finale Release seines Browsers Firefox 3.5 veröffentlicht. Die neue Version 3.5 richtet sich diesmal eher an Entwickler und kommt mit vielen neuen Features, wie beispielsweise die Unterstützung der von den HTML5-Elemente <audio> und <video> und vielen neuen CSS Eigenschaften, wie @font-face, opacity, oder text-shadow. Zu den neuen Features zählt auch ein Privater Modus, bei dem keinerlei Informationen gespeichert werden. Außerdem hat sich die Performance durch die neue JavaScript Engine TraceMonkey deutlich verbessert. Firefox 3.5 kann über das automatische Update aktualisiert, oder auf der Mozilla Seite heruntergeladen werden.




Seite 10 / 401...78910111213...40